Karriere

Die Wiedenmann GmbH bietet beste Karrierechancen für Berufseinsteiger, Wiedereinsteiger oder erfahrene Fach- und Führungskräfte. Gestalten Sie eine erfolgreiche Zukunft mit der Wiedenmann GmbH. Die vielfältigen Möglichkeiten reichen von der Ausbildung, dem Studium, der Diplomarbeit bis hin zu Positionen mit Führungsverantwortung. Engagieren Sie sich in einem innovativem Unternehmen mit interessanten und spannenden Aufgaben.

Offene Stellen
Ausbildung
Duales Studium
Alters­versorgung

STELLEN­ANGEBOTE

Neben der fachlichen Kompetenz unserer Mitarbeiter/innen ist ein gutes Arbeitsklima Grundlage für hohe Qualität unserer Produkte. Bei der Wiedenmann GmbH bedeutet das: flache Hierarchien, projektbezogenes Arbeiten, hohes Engagement aber auch attraktive Sozialleistungen in einem wirtschaftlich starken und finanzkräftigen Unternehmen.

Ausbildung

Schulabschluss erfolgreich bestanden? Nun beginnt ein neuer wichtiger Lebensabschnitt mit der Berufswahl in einem Ausbildungsberuf. Wir suchen engagierte Schulabgänger/innen für verschiedene Ausbildungsberufe. Informieren Sie sich über die Berufsperspektiven, die die Wiedenmann GmbH bietet.

Download PDF Stellenanzeige

Kaufmännische Ausbildungsberufe
Technische Ausbildungsberufe

Download Feinwerkmechaniker m/w/d Fachrichtung Maschinenbau

Studenten

Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihre theoretischen Fähigkeiten durch wertvolle praktische Erfahrungen zu erweitern – sei es als Werkstudent/in oder als Diplomand/in. Sammeln Sie Erfahrungen bei einem führenden Unternehmen und profitieren Sie von unseren Kontakten zu Lehre und Forschung. Wir informieren Sie gerne über die vielfältigen Möglichkeiten für angehende

Abschlussarbeiten Maschinenbau / Mechatronik
Wirtschaftsingenieurwesen
Betriebswirtschaftslehre - Industrie

Alters­versorgung

Wiedenmann GmbH

Maschinenbauer führend bei betrieblicher Altersversorgung

Rammingen bei Ulm, 14.02.2012

Geschäftsleitung und Betriebsrat der Wiedenmann GmbH haben im September 2011 eine Betriebsvereinbarung für eine überdurchschnittliche betriebliche Altersversorgung unterzeichnet. Mehr als die Hälfte der Arbeitnehmer haben bereits von diesem Angebot Gebrauch gemacht.

Wer erinnert sich nicht? Norbert Blüm, ehemals Bundesarbeitsminister unter dem Kabinett von Helmut Kohl, proklamierte 1986: „Denn eins ist sicher: Die Rente!“. Mittlerweile wissen wir, dass die gesetzliche Rente den erworbenen Lebensstandard im Alter nicht mehr absichern kann.

Betriebsrat und Geschäftsleitung des Maschinenbauers in Rammingen haben sich deshalb im September 2011 entschieden, andere Wege zu gehen. Unterzeichnet wurde eine Betriebsvereinbarung über eine neue betriebliche Altersversorgung, die nicht nur steuerbegünstigt ist. Das familiengeführte Unternehmen zahlt zu jedem Euro, den die Mitarbeiter in diese Altersabsicherung investieren 20% dazu. Zusätzlich zahlt das Unternehmen monatlich noch mehr als EUR 26,00 in Form von Alters VWL. 
Dies ist deutlich mehr, als in anderen Betrieben bezahlt wird und ist somit spitze. Die Betriebsratsvorsitzende Marlis Mennicke teilt mit: „Seit wir diese Form der betrieblichen Altersversorgung eingeführt haben, sind bereits schon 50% der Mitarbeiter diesem Konzept beigetreten. Und bis zum Erreichen des Rentenalters kommt doch einiges an Geld zusammen. Alle Beteiligten freuen sich über diese positive Resonanz. Dies spricht klar für Wiedenmann als Arbeitgeber in der Region.“