TERRA CLEAN 160

Zur Intensivreinigung verfüllter Kunstrasenflächen.

Neben der zuverlässigen Bürstenaufnahme erzeugt ein extrem ruhig laufender Walzenlüfter Unterdruck, um vorhandene Stäube abzusaugen.

Bei der TERRA CLEAN 160 C reinigen anschließend drei integrierte Zyklonfiltereinheiten die Prozessluft von feinen Staubanteilen bis zu einer Korngröße von 10 μm.

Ausstattungsoptionen:

wahlweise mit Heckdreipunkt und Zapfwellenantrieb für den Anbau an Zugfahrzeuge Kat. I / II oder gezogen mit hydraulischer Aushebung und Zapfwelle oder Verbrennungsmotor (TERRA CLEAN 160 M oder gezogen) mit elektrischer Aushebung.

TERRA CLEAN 160 C
Arbeitsbreite ca. in cm:
160
Max. Leer­gewicht ca. in kg:
500
Max. Gesamt­gewicht ca. in kg:
600
Anhängung
3-Punkt
Abmessungen L / B / H ca. in cm:
180/185/105
Behälter­volumen:
2 x 45 l
Räder vorne Abmessung:
11 x 4-5
Räder hinten Abmessung:
16 x 6.5-8
Antrieb:
Zapfwelle 540 U/min
Serien­ausstattung
vorlaufender Striegel, Lochsiebe 5mm und 6mm

Zyklonfilter

Bei der TERRA CLEAN 160 C / CTM reinigen zusätzlich drei integrierte Zyklon-Filtereinheitendie Prozessluft von feinen Staubanteilen bis zu einer Korngröße von 10 μm. Ein extrem ruhig laufender Walzenlüfter erzeugt einen konstanten Unterdruck, um den bei der Bürstenaufnahme entstehenden Staub in die Maschine zu saugen. Der Luftstrom leitet die Staubbestandteile durch die Siebeinheit hindurch in die Zyklonfilter. Dort werden die feinen Schmutzpartikel und Staube durch Rotation nach außen gedrückt, wo sie an der Zyklon-Außenwand nach unten gleiten und in einen Staub-Auffangbehälter fallen. Die nun saubere Luft wird über einen Abluftkanal nach außen geleitet. Die speziellen Zyklonfilter setzen sich, im Gegensatz zu den sonst üblichen Papier- oder Textilfiltern, nicht zu. Somit bleibt die Reinigungsleistung immer konstant. Dank dieser Innovation kann die TERRA CLEAN 160 C / CTM auch bei taufeuchten Bedingungen eingesetzt werden.