Snow Master VARIO FLEX 3370

Variables Kombi-Federklappenschild für professionelle Anwender.

Der SNOW MASTER VARIO FLEX 3370 überzeugt durch stabile Bauweise und Wartungspunkte an den hochbeanspruchten Verbindungsstellen. Es zeigt seine
überragende Funktionalität speziell unter schwierigen und engen Einsatzverhältnissen wie z.B. Gehwegen und Parkplätzen. Das Schild verfügt über
ausklappbare Seitenteile. Dadurch ist sowohl die Schneeräumung von Gehwegen als auch die effiziente Großflächenräumung möglich. Die Steuerung und
Überwachung der Bedienfunktionen erfolgt über ein Bedienpult im Fahrerhaus des Trägerfahrzeuges. Die Klappteile können einzeln aus- oder eingeklappt
werden. Alternativ können alle Hydraulikfunktionen durch die Steuergeräte des Trägerfahrzeuges realisiert werden.

Ausstattungsoptionen: Schürfleisten für unterschiedliche Ansprüche und Aufgabenstellungen, Gleitpilze und Warnflaggen

VARIO FLEX
Schildbreiten bei Geradestellung in cm ca.:
167 / 250
Schildbreiten in cm bei
Schräg-Stellung ca.,
Keil-Stellung ca.,
V-Stellung ca.:
150 / 217
154 / 227
137 / 209
Schildhöhe in cm ca.:
80
Gewicht je nach Ausführung in kg ca.:
350
Elektrohydraulische Steuerung:
1 x DW Hydraulik + druckarmer Rücklauf
Vollhydraulische Steuerung
3 x Doppelwirkend + druckarmer Rücklauf

 

  

 

Klappmechanismus

Durch den Klappmechanismus ist das Schild sowohl unter beengten Verhältnissen als auch zur effizienten Flächenräumung einsetzbar. Fahrbahnunebenheiten werden durch den pendelnden Anbau ausgeglichen. Einstellbare Druckfedern bringen das VARIO FLEX nach jeder Pendelung in seine Ausgangslage zurück.

Hydraulikzylinder

Der Schnee lässt sich durch die Schrägstellung des Räumschilds bis 30° problemlos nach links oder rechts räumen. Auch Keil- oder V-Stellung sind mit den 2 serienmäßigen Hydraulikzylindern schnell einstellbar. In Keilstellung werden die Hydraulikzylinder durch den einstellbaren Endanschlag während der Arbeit entlastet.

Snow Master Vario Flex 3370

Bedienelement

Die Steuerung und Überwachung der Bedienfunktionen erfolgt über ein Bedienpult im Fahrerhaus des Trägerfahrzeuges.

Die Klappteile können einzeln aus- oder eingeklappt werden. Alternativ können alle Hydraulikfunktionen durch die Steuergeräte des Trägerfahrzeuges realisiert werden.

Gehwege

Großflächen

Gehwege

Großflächen

Straßen & Parkplätze